MySQL 4.1 Typo3 und UTF-8

Wer wie ich gezwungen wird, Typo3 von einer alten MySQL (<4.1) Installation auf die aktuelle Version (4.1) zu hieven, hat in der Regel ein Problem. Denn ab MySQL Version 4.1 ist UTF-8 Standard. Zwar lässt sich mit der /etc/mysql/my.cnf alles wieder auf latin1 setzen, doch sehe das nur als kurzfristige Lösung. Nach mehreren Stunden suchen, bin ich auf einen einfachen Weg gestoßen. Es gibt die Extensiion „UTF-8 Site Converter„. Zwar ist sie ursprünglich für Typo3 3.6 gedacht gewesen und dazu beta, doch hat sie auch bei Typo3 3.8 funktioniert.

Mein weg war der:

Alter Server:

MySQL 4.0.x

Sicherung anlegen:

mysqldump -u root -p meinedb > meinedb.sql.backup

Dann die Extension UTF-8 Site Converter installieren. Einfach direkt vom Repository (nach utf suchen). Nach den diversen Datenbank Aktualisierungen (sprich Mausklicks) auf die oberste Seite (in der Regel die mit dem Roottemplate) klicken, dann im Kontext Menü, den Konverter auswählen. Alle Seite markieren (unten ist ein „Select all“), auf weiter klicken, die Sprache auswählen, in der die Seite momentan vorliegt (in der Regel ISO-8859-1) und konvertieren lassen.

Dann wieder:

mysqldumb -u root -p meinedb > meinedb-utf8.sql

Neuer Server:

MySQL 4.1

Ich kopiere diese Datei auf den neuen Server und lege eine frische Datenbank an:

mysql -u root -p

mysql> CREATE DATABASE typo3_db CHARACTER SET utf8 COLLATE utf8_unicode_ci; exit

und schiebe die konvertierte Datei zurück:

mysqldump -u root -p typo3_db < meinedb-utf8.sql

Stimmen alle Rechte und hat Typo3 zugriff auf diese Datenbank, mus noch eine Eintrag in die typo3conf/localconf.php:

$TYPO3_CONF_VARS[„BE“][„forceCharset“] = ‚utf-8‘;

**

Nachtrag:

**

Ein weiterer Weg wurde hier beschrieben.

Denny Fuchs avatar
About Denny Fuchs
Ein Admin, der auch mal andere Dinge macht