Modemtreiber, kauft man auch nicht jeden Tag

Auf der besten Mailingliste der Welt, von der besten LUG der Welt, frug ich letztens nach einem Modem, welches über USB od. PCMCIA angeschlossen werden kann. Also nicht so ein komisches Win-Dingens, sondern eines, welches echte AT Befehle versteht.

Das Problem ist: mein Thinkpad z60m hat so ein Softmodem eingebaut, wofür es immer noch keine OS Treiber gibt. Allerdings wußte ich, das die Firma Linuxant einen Treiber entwickelt hat, stand für mich aber anfangs nicht zur Debatte. Ich weiß nicht mehr so recht warum. Entweder boten sie den Kauf nur per Kreditkarte an, oder der Preis war mir zu hoch, zumal ich eh meist DSL od.W-Lan nutze.

Nun fahre ich aber nach Polen wo ich keinen Schimmer habe, ob es da ein Netz gibt. Also stieß mich Martin nochmal drauf und habe es probiert. Es klappte natürlich.

Also nun ohne großes murren die 19US$ 12€ per paypal bezahlt und nun ist es gut. Alles andere wäre teurer gekommen …